Tagungen ab 2017 - GEFD

Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands
Direkt zum Seiteninhalt

Tagungen ab 2017

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir die ausgewählten  Vorträge der Tagungen nicht mehr frei herunterladbar anbieten. Die  angezeigten Dokumente können bei ralfhand(at)gmx.de angefordert werden.
16.Jahrestagung vom 13. bis 15. November 2020 in Osnabrück
auf Einladung des Museums am Schölerberg
Tagungsprogramm NEU

15. Jahrestagung der Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD)
vom 1.–3. November 2019
im Botanischen Garten Potsdam,
Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam
Programm
Bilder der Tagung

Vorträge
Gerhard Wiegleb (Cottbus): Das morphologische Artkonzept als  Voraussetzung für die Bestimmbarkeit von Ranunculus sect.Batrachium

Peter Hein (Berlin) & Eckhard von Raab-Straube (Berlin): Blühende Wasserschrauben in Brandenburg - zum Status von Vallisneria  spiralis (Poster)

C. Nikolaus Schröder (Heidelberg): 200 Jahre organisierter Pflanzentausch: Von Opiz’ Prager Tauschanstalt zu den digitalen Repositorien des 21. Jahrhunderts
GEFD-Jahrestagung
auf Einladung der Universität Gießen
2. bis 4. November 2018 in Gießen



Vorträge
Marco Thines (Frankfurt am Main): Microthlaspi erraticum – eine weitverbreitete, meist übersehene Art mit speziellen Standort- ansprüchen                               


Bernd Sauerwein (Kassel): Das Artenhilfsprogramm der BVNH in Hessen       


13. Jahrestagung der Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD)
vom 3.–5. November 2017 in der Ludwig-Maximilians-Universität München




Vorträge
Thomas Gregor,Juraj Paule,Stefan Dressler,
Marco Schmidt &Georg Zizka (Frankfurt am Main):

Polyploidisierung in der Flora Deutschlands    
                                          

Agnes Kirchhoff, Anton Güntsch & Dominik Röpert (Berlin):
Die Herbonauten – Online Erschließung von Herbarbelegen durch Bürgerwissenschaftler

Christof Nikolaus Schröder (Heidelberg):
Historische Biodiversitätsdaten für die Zukunft
Aufarbeitung eines Herbariums aus dem 19. Jh. in HEID. Ein Werkstattbericht

07.04.2020
Besucher bis 12.02.2012
Besucher ab 12.02.2012
Zurück zum Seiteninhalt