Daten zum Herbarium Senckenbergianum Frankfurt am Main (FR)

Das Herbarium ist von 1. Januar bis voraussichtlich 30. Juni 2018 geschlossen.

Zurück

 

Anschrift
Herbarium Senckenbergianum Frankfurt
Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
D-60325 Frankfurt am Main
Germany

 

Kontakt zum Herbar (Telefon, Telefax, E-Mail)
Prof. Dr. Georg Zizka
Tel.: 069-
7542-1166
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: georg.zizka@senckenberg.de

 

Ansprechpartner für Besucher/innen
Prof. Dr. Georg Zizka (Direktor)
Tel.: 069-
7542-1166
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: georg.zizka@senckenberg.de

 

Dr. Stefan Dressler (Phanerogamen)
Tel.: 069-7542-1135
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: stefan.dressler@senckenberg.de


Dr. Christian Printzen (Kryptogamen)
Tel.: 069-
7542-1154
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: christian.printzen@senckenberg.de


Internet-Präsentation
Links:
http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=160
http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=422

Träger
Senckenberg Gesellschaft
für Naturforschung
 

Voranmeldung
ja [ x ]   nein [   ]

Mitarbeiter und ihre Zuständigkeiten/Spezialgebiete
Dr. Stefan Dressler: Phanerogamen

Tel.: 069-7542-1135
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail:
stefan.dressler@senckenberg.de

 

Dr. Christian Printzen: Kryptogamen
Tel.: 069-
7542-1154
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: christian.printzen@senckenberg.de
 


Dr. Juraj Paule (Molekularlabor)
Tel.: 069-
7542-1158
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: juraj.paule@senckenberg.de

 

Rainer Döring: Sammlung, Ausleihe
Tel.: 069-
7542-1164
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: rainer.doering@senckenberg.de

Micheline Middeke: Bibliothek, Datenbanken
Tel.: 069-
7542-1165
Fax: 069-
7542-1137
E-Mail: micheline.middeke@senckenberg.de

Jahr der Gründung
1817

Anzahl der Belege
Rund 1,2 Millionen Sammlungsbelege

Taxa
Samenpflanzen (ca. 800.000 Belege)
Farnpflanzen (ca. 50.000 Belege)
Kryptogamen (ca. 400.000 Belege)

Geographische Schwerpunkte
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche:
Vor allem Hessen, Mitteleuropa, aber auch Äthiopien, Mexiko, Cuba, Nicaragua, Japan, Nord- und Südamerika, Skandinavien (insb. Norwegen), Mittelatlantische Inseln, Mittelmeerraum; Westafrikanische Savanne (insb.
Burkina Faso und Nigeria)

Bedeutende Sammlungen
nein [   ]   ja [ x  ], wenn ja, welche:
Wichtige historische Sammlungen von J. R. & J. G. A. Forster, J. B. G. W. Fresenius, G. Gärtner,
W. P. E. S. Rüppell u. a. mehr (siehe

http://www.senckenberg.de/files/content/forschung/abteilung/botanik/index_collectorum.pdf

Weitere bedeutende Sammler
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche:
Siehe http://www.senckenberg.de/files/content/forschung/abteilung/botanik/index_collectorum.pdf

Bedeutende Exsikkatensammlungen
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche:
L.P.K. Scriba, G.L. Rabenhorst (siehe auch http://www.senckenberg.de/files/content/forschung/abteilung/botanik/index_collectorum.pdf

Verluste (Krieg, Brände, Insektenfraß)
nein [ x ]   ja [   ], wenn ja, in welchem Umfang und bei welchen Sammlungen:

Bibliothek
nein [   ]   ja [ x ]

Sammlungsdatenbank
Aquila: https://search.senckenberg.de/aquila-public-search/search

SeSam, siehe auch:  http://sesam.senckenberg.de/



DNA-Bank
siehe auch: http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=12598


„Hauszeitschrift“
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche:
„Abhandlungen der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung“
Senckenberg – natur  forschung  museum“
(jeweils für das gesamte Forschungsinstitut)

Publikationen über das Herbarium
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche: z. B.
Conert , H. J. (Hrsg.) (1999): Index Collectorum Herbarii Senckenbergiani (FR). – Courier Forschungsinst. Senckenberg 217: 1-201 (auch online abrufbar):

 http://www.senckenberg.de/files/content/forschung/abteilung/botanik/index_collectorum.pdf

 

Informationen für Besucher/innen

 

Arbeitsplätze für Gäste
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, wie viele: nach Rücksprache bis zu 5

PC/Internetzugang für Gäste
nein [   ]   ja [ x ] nach Rücksprache

Ausstattung mit optischen Geräten
nein [   ]   ja [ x ], wenn ja, welche: Binokular

Ausleihmöglichkeit
ja [ x ]   nein [   ]
Einschränkungen? (Typen, Alter der Belege, Ausleihe nicht an Privatpersonen)
Nur an im „Index Herbariorum“ nachgewiesene Herbarien

Anreise
Vom Hauptbahnhof: U-Bahnen der Linien 4, 6, 7 oder Straßenbahn Linie 17; vom Westbahnhof: 5 min. Fußweg; Besucheradresse:  Senckenberg
Forschungsinstitut, Arthur von Weinberg-Haus, Kuhwaldstr. 55, 60486 Frankfurt am Main; Karte:http://maps.google.de/maps?q=frankfurt,+kuhwaldstra%C3%9Fe+55&ie=UTF8&t=h&z=16&iwloc=addr

Anreise (ab Mitte 2018):
Vom Hauptbahnhof: U-Bahnen der Linien 4 bis Bockenheimer Warte/Senckenbergmuseum; vom Bahnhof Frankfurt-West ca. 12 min. Fußweg; Besucheradresse:  Senckenberg Forschungsinstitut, Jügel-Haus, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt am Main; Karte:https://www.google.de/maps/place/Senckenberg+Forschungsinstitut+und+Naturmuseum/

Weitere Informationen
Conert, H.J. (1967): Die Geschichte der Botanisch-Paläobotanischen Abteilung.- Senckenberg. Biol. 48 (C): 1-57.
Zizka, G. (Hrsg.) (1995): Hans Joachim Conert-Festschrift.- Courier Forschungsinst. Senckenberg 186: 1-190.